Beide Bezirke
Südnassau Rheinhessen

Kollekte an den Kantate-Sonntagen

Liebe Bläser*innen,
liebe Posaunenchorleiter*innen,

unsere Landeskirchenmusikdirektorin Christa Kirschbaum bittet um die Weiterleitung wichtiger Informationen wgn der Kollekte am Cantate-Sonntag, die bislang traditionell für die Kirchenmusik vorgesehen war. Um dies beizubehalten, müssen wir Kirchenmusiker*innen in unseren Gemeinden aktiv werden, sprich wir müssen über unsere Kontakte zu den Kirchenvorständen dafür sorgen, dass die Cantate-Kollekte auch künftig der Kirchenmusik gewidmet bleibt. Bitte lesen Sie dazu unten weiter.

Mit herzlichen Grüßen
Johannes Kunkel

Liebe hauptberufliche Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker in der EKHN
-–mit der Bitte um Weiterleitung an die nebenberuflichen Kolleginnen und Kollegen,

bei der Herbstsynode 2010 wurde der Kollektenplan für 2021 und 2022 beschlossen ( https://www.kirchenrecht-ekhn.de/kabl/45392.pdf, S.47-409). Vorgeschlagen war, die Kollekte für die kirchenmusikalische Arbeit in der EKHN nicht mehr an Cantate, sondern am 3. Advent zu erheben. Die Synode hat beschlossen, die Kollekte beim Sonntag Cantate zu belassen. Allerdings ist sie keine vorrangige Kollekte mehr, sie gehört nun zu den verbindlichen Kollekten. Gemeinden, die nicht mehr regelmäßig sonn- und feiertags Gottesdienste feiern, können die Anzahl der verbindlichen Kollekten reduzieren; die vorrangigen Kollekten hingegen müssen eingesammelt werden. Die Kollektenordnung finden Sie hier: https://www.kirchenrecht-ekhn.de/document/19040.

Ich bitte Sie, in Ihrer Gemeinde nach Ihren Möglichkeiten darauf hinzuwirken, dass die Kollekte für die Kirchenmusik an Cantate 2021 und 2022 erhoben wird. Es wäre schade, wenn es durch Reduktion der Gottesdienste zu Einbußen in der Kollekte käme. Eine gute Möglichkeit ist es, die Cantate-Sonntage mit besonderer Kirchenmusik zu gestalten.

Die Kollekte kommt den Aufgaben zugute, die wir in den Vergaberichtlinien beschrieben haben: https://www.zentrum-verkuendigung.de/fileadmin/zentrum-verkuendigung/Downloaddatenbank/Gesetze%20und%20Regelungen/Kirchenmusik/Antragsformular_Kantate-Kollekte.pdf.

Gern weise ich darauf hin, dass auf der Ebene des Dekanats oder der Gemeinde Aus- und Fortbildungen für nebenberuflich oder ehrenamtlich musikalisch Aktive unterstützt werden können.

Diese Möglichkeit wird bislang kaum in Anspruch genommen.

In 2021 werden wir einen Teil der Kollekte für außergewöhnliche Projekte vorrangig für Projekte zum ÖKT vergeben.

Mit freundlichen Grüßen,
Christa Kirschbaum
Landeskirchenmusikdirektorin

Zentrum Verkündigung der EKHN
Markgrafenstr. 14
60487 Frankfurt